Kultur im Quartier e.V. lädt...

 

Kultur im Quartier

Herzlich willkommen bei Ihrem Verein im LHQ.
Wünsche und Ziele

Über uns



Das Ludwig Hoffmann Quartier am nördlichen Stadtrand von Berlin blickt auf eine lange Geschichte zurück. Nach und nach wird das ehemalige Krankenhaus nun mit neuem Leben gefüllt.
Damit die Kultur im Quartier nicht nur in Geschichtsbüchern auftaucht, haben wir uns zum Ziel gesetzt, das Quartier lebhafter zu gestalten und die Bewohner bei Festen, Lesungen, Konzerten oder Sport-Events zusammenzubringen.

Wir wollen der Großstadt-Anonymität etwas entgegensetzen und den Bewohnern des LHQ die Möglichkeit geben, sich kennenzulernen, Netzwerke aufzubauen und neue Freundschaften zu schließen. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, das unsere wachsende Gruppe bereichert und Lust hat, sich in die Planung neuer Projekte einzubringen.

Unsere monatlichen Vereinstreffen in unserem Vereinsraum in Haus 13 (Südeingang) finden 2017 jeweils um 19:30 an folgenden Daten statt:

13. März
10. April,
8. Mai
12. Juni,
10. Juli
14. August,
11. September
9. Oktober,
13. November
11. Dezember

Weitere Infos unter: info@kultur-quartier.berlin

Termine / Demnächst

Unsere anstehenden Termine und worauf Sie sich freuen können.

Arabischkurs

Unser Verein will nicht nur innerhalb des LHQ...

Demnächst

Demnächst

Unsere Partner &

Freunde des Vereins

Sie sind recht herzlich bei uns eingeladen. Machen Sie mit. Beteiligen Sie sich. Besuchen Sie uns.

Mario Eckert (1. Vorsitzender)

Kontaktieren Sie uns

Sie finden uns im Ludwig-Hoffmann-Quartier in Berlin-Buch.

LHQ, Franz-Ehrlich-Haus

Adventsmarkt 2015

Projekt:Adventsmarkt

Jahr:2015


 

 

LHQ, Künstlerhof.

Lesung Hajo Schuhmacher

Projekt:Lesung

Jahr:2016


Bei der ersten vom Verein organisierten Lesung war Dr. Hajo Schumacher zu Gast.

Da der Autor für uns ohne Honorar auftrat, konnten wir aus dem Erlös des Abends eine Summe von 400 € an das Flüchtlingsheim in Berlin-Buch spenden.

Hajo Schumacher las aus seinem seinem Buch RESTLAUFZEIT, wie ein gutes, lustiges und bezahlbares Leben im Alter gelingen kann.

Wie mentale Drohnen schwirren die Horrorbilder vom Altern durch unsere Köpfe. Wer den Verfall der eigenen Eltern erlebt, wer die jährliche Rentenmitteilung überfliegt und kein stattliches Erbe in Aussicht hat, der fragt sich: Gibt es einen Ausweg aus Pflegeknast und vor Hirnschwund? Menschen über 50 sind wie Vulkane: Manche sind aktiv, einige schlummern, aber viele sind erloschen. Da darf man sich nicht wundern, wenn man in der Massenpflege landet. Die gute Nachricht: Älterwerden mit Würde und Spaß klappt, wenn wir uns kümmern, jeder für sich, und viele gemeinsam. Egal ob Mehrgenerationenhaus, Seniorenheim oder als Aussteiger im Süden, es ist für jeden was dabei. Es geht um Lösungen, Möglichkeiten, Ideen, aber auch Grenzen des Machbaren. Und um neue Fähigkeiten, zuallererst das Vertrauen in unsere eigene Gestaltungsmacht.

LHQ,

Frühlingsfest

Projekt:Frühlingsfest

Jahr:2016


Anfang Mai 2016 haben wir - noch vor der offiziellen Vereinsgründung - unser erstes Frühlingsfest veranstaltet. Vor der historischen Kulisse von Haus 20, dem ehemaligen Kulturhaus, und bei strahlendem Frühlingswetter wurde während zwei Tagen ein abwechslungsreiches Programm angeboten.

Die Bewohner des Ludwig Hoffmann Quartier nutzten bei Kaffee und Kuchen, Bier und Bratwürstchen rege die Gelegenheit, sich und auch den zukünftigen Verein kennenzulernen.

Wer wollte, konnte an den diversen Ständen u.a. Schmuck, Kunsthandwerk und Lavendel aus der Provence erwerben.

Zum Sonnenuntergang gab es Klezmer-Musik von der KüchenKapelle und am zweiten Abend einen Auftritt von Carsten Große und Burkhard Kühn, die beliebte Oldies gespielt haben.

Alles in allem war unser Frühlingsfest eine gelungene Veranstaltung, die dem Verein zahlreiche engagierte neue Mitglieder beschert hat und die auf jeden Fall zu einer neuen Tradition im Ludwig Hoffmann Quartier werden soll.

LHQ, Innenhöfe

Dinner in Weiss

Projekt:Dinner in White

Jahr:2016


Seinen Anfang...
nahm Le Dîner en blanc im Jahr 1988 
in Paris, als ein gewisser François Pasquier
 seine private Gartenparty aus Platzmangel spontan in den nahegelegenen 
Bois de Boulogne verlegte. Seitdem verabredet man sich jeden Sommer zum gemeinsamen Abendessen an einem öffentlichen Ort in aller Welt. Am 23. Juli zum ersten Mal auch im LUDWIG HOFFMANN QUARTIER.

Unser Dinner im Quartier...
war weder kommerziell noch politisch, sondern einfach eine zauberhafte Party, an der jeder aus dem Quartier teilnehmen und jeden kennenlernen konnte. Zu unserem Essen in Weiß wurden mitgebrachte Tische und Stühle zu langen Tafeln zusammengestellt und von den Teilnehmern weiß eingedeckt. Alle brachten kaltes Essen und Getränke mit und jeder konnte sein Essen auch mit anderen teilen. Für die Tischdekoration, Kerzen etc., sowie die Müllentsorgung kümmerte sich ebenfalls jeder persönlich.

Was den Dresscode anbelangte...
war für alle Beteiligten weiße Kleidung von Kopf bis Fuß erwünscht. Über musikalische Livebeiträge von ganz Mutigen haben wir uns besonders gefreut.

LHQ, Haus34

Open Haus, Kulturtage

Projekt:Kulturtage

Jahr:2016


Vom 12.-16. September 2016 fand in Haus 34 das „Open House“ statt. Während vier Tagen wurde die von Franz Ehrlich, einem Bauhaus-Schüler, erbaute ehemalige Franz-Volhard-Klinik der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Der Verein hat die Verantwortlichen mit einem Kuchen- und Bücherbasar unterstützt und ein Programm für die zahlreichen Kinder, teilweise aus dem Bucher Refugium, auf die Beine gestellt. Im großen Innenhof wurde bei schönstem Spätsommerwetter vorgelesen, es gab Kinderschminken, ein Puppenspiel und einen Kreativraum.

LHQ, Künstlerhof

Lesung mit Jutta Voigt

ProjektLesung

Jahr:2016


Am am 7. Oktober 2016 las die Autorin Jutta Voigt aus ihrem Buch SPÄTVORSTELLUNG von den Abenteuern des Älterwerdens.

Jutta Voigt zeigte uns, was es heißt, jung zu bleiben, während man älter wird. Sie erzählte von der tröstlichen und schmerzhaften Identifikation mit der Jugend, die den Bogen des Lebens bis zum Zerreißen spannt. In ihrem Buch geht es um eine Frau, die ihre Waschmaschine mehr liebt als ihren Mann. Um einen Striptease am Totenbett. Um einen, der seine junge Geliebte für eine Gleichaltrige verlässt, weil sie denselben Subtext in der Seele hat.

Um die SPÄTVORSTELLUNG einer Generation, der die ewige Jugend zur Pflicht geworden ist.

LHQ, Franz-Ehrlich-Haus

Adventsmarkt 2016

Projekt:Adventsmarkt

Jahr:2016


Am 17. Dezember fand im Foyer des Franz-Ehrlich-Hauses der Adventsmarkt unseres Vereins statt. Die zahlreichen Besucher aus dem Ludwig Hoffmann Quartier und von außerhalb konnten sich am Eingang mit einem Glühwein oder etwas vom Grill stärken, während drinnen für Kinderpunsch und die süßeren Vorlieben gesorgt wurde und im Innenhof Stockbrot geröstet wurde.

Das musikalische Angebot reichte von gemeinsamem weihnachtlichen Singen über einen Auftritt des neu gegründeten „QuartierQuartett“ zur Balalaika-Musik. Unsere Gäste konnten sich mit Schmuck und - zu den Temperaturen passend - Gehäkeltem und Gestricktem eindecken. Die Buchhandlung Fabula aus Zepernick freute sich über diejenigen, die Bedarf an letzten Weihnachtsgeschenken hatten, während der Andrang beim Kinderschminken besonders groß war. Ein toller Erfolg war auch die Tombola und die von einem Vereinsmitglied hergestellten LHQ-Lebkuchenhäuschen.

Wir freuen uns schon auf den Weihnachtsmarkt 2017!

Arabischkurs

Unser Verein will nicht nur innerhalb des LHQ über den Tellerrand hinausschauen, sondern auch noch ein bisschen weitergehen.

Idee: Ein Arabischkurs

Dank der Unterstützung aus dem Refugium haben wir jemanden gefunden, der sich bereiterklärt hat, einen informellen Arabisch-Kurs anzubieten. Wir wollen in netter Atmosphäre die Möglichkeit schaffen, eine fremde Sprache mit einer faszinierenden Geschichte und eine spannende Kultur kennenzulernen.



Detaillierte Infos unter: info@kultur-quartier.berlin

Impressum

Kultur im Quartier e.V.

Mario Eckert (1. Vorsitzender)

Wiltbergstraße 50

Haus 13

13125 Berlin

info@kultur-quartier.berlin


Texte und Bilder: Copyright Kultur im Quartier e.V.